Interkulturelle Mediation

Meine persönliche Herzensangelegenheit ist seit vielen Jahren die interkulturelle Verständigung. Bei meinen Auslandsaufenthalten und Tätigkeiten hier in Deutschland habe ich miterlebt, wie durch unterschiedliche Verhaltensweisen, Wertevorstellungen oder Kommunikationsarten Missverständnisse entstehen, und aus Missverständnissen Konflikte. Nicht nur zwischen Menschen, die verschiedene kulturelle Hintergründe haben, sondern auch zwischen Menschen unterschiedlicher Generationen oder Unternehmenskulturen. Genauso häufig begegnen mir aber auch Konflikte, die nur auf den ersten Blick etwas mit verschiedenen Kulturen oder Religionen zu tun haben, bei näherem Hinsehen aber ganz gewöhnliche Interessenskonflikte sind.

 

Bei einer interkulturellen Mediation ist für mich daher der erste Schritt herauszufinden, ob es sich tatsächlich um einen interkulturellen oder interreligiösen Konflikt handelt. Dies ist wichtig, damit ich in der weiteren Vermittlung die wirklichen Hintergründe des Konfliktes einbeziehen kann. Außerdem ist bei einer interkulturellen Mediation noch mehr als bei der Mediation von reinen Interessenskonflikten eine wertneutrale Haltung wichtig. Denn häufig stehen bei interkulturellen Konflikten unterschiedliche Werte im Mittelpunkt, über die nicht verhandelt werden kann. Verschiedene Sichtweisen und Werte muss ich als Mediatorin nebeneinander stehen lassen können, um mit den Konflikparteien Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Deshalb gilt für mich der Grundsatz: Niemand muss sich oder seine Werte verändern. Um Brücken zwischen den Konflikparteien zu bauen, lasse ich die Parteien gerne erzählen, welche Bedeutung verschiedene Werte oder auch Traditionen für sie haben. Bei der Suche nach Lösungsoptionen rücke ich dann aber die Interessen in den Fokus, da hier die Kompromissbereitschaft höher ist. Gerne führe ich die Mediation auch auf Englisch durch oder hole mir erfahrene Übersetzerinnen oder Übersetzer an die Seite.

 

Sie haben Interesse an einer interkulturellen Mediation oder Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf. Bei einem unverbindlichen Telefonat kläre ich gerne Ihre Fragen und sende Ihnen bei Interesse im Anschluss ein Angbot zu.